Soli-Party für linke Medienarbeit & AFA-Filmprojekt

28.05.2016 | Lauschangriff
22Uhr | Berlin
Punk, Ska, 80er, 90er & Trash
and special guests…
FB-Event: facebook.com/events/1074665565923503

Seit wir letztes Jahr die ‪‎Dokumentation‬Une vie de lutte – der Kampf geht weiter“ veröffentlicht haben, hat sich die politische Lage in Frankreich weiter verschärft.

Die ‪‎Anschläge‬ vom Januar und November 2015 waren der Regierung ein willkommener Anlass, den Polizei- und Sicherheitsapparat massiv auszubauen und zahlreiche ‪‎Grundrechte‬ einzuschränken.

Der Front National konnte bei den letzten Wahlen so viele Wähler*innenstimmen für sich gewinnen, wie noch nie und der Rechtsruck geht weiter ungebremst durch das Land.

Mit Nuit Debout hat sich eine soziale Protestbewegung in Frankreich‬ formiert, die sich nicht mehr nur gegen Hollandes neoliberale ‪‎Arbeitsmarktreformen‬ richtet, sondern das gesamte kapitalistische und politische System infrage stellt.

Die Situation geflüchteter Menschen ist weiterhin prekär. Im Februar 2016 wurde eine selbsterrichtete Zeltstadt von Geflüchteten in Calais‬, in der zuletzt über 6000 Menschen lebten, unter einem massiven Polizeiaufgebot geräumt und zerstört.

Wir wollen zur Gedenkdemonstration‬ zum 3. ‪‎Todestag‬ von Clément Méric, der 2013 von Faschisten ermordet wurde, nach Paris‬ reisen und eine weitere Doku über die politischen Ereignisse in Frankreich drehen.

Zur Finanzierung des ‪‎Filmprojekts‬ und linker ‪‎Medienarbeit‬ in Berlin veranstalten wir eine Soli-Party im Lauschangriff. Kommt vorbei und tanzt mit uns zu 2 Drunk 2 Dance (Punk, Ska, 80er, 90er & Trash), den Turn Table Tölpelz (80er, 90er, Trash, Punk) und special guests…

Alle Infos unter:  http://antifa-nordost.org & leftreport.blogsport.eu/filmprojekt-2016

Über den Autor

LEFT REPORT

Left Report ist ein junges kleines Medienkollektiv aus Berlin, das aus linkspolitischer Perspektive über aktuelle Geschehnisse berichtet. Unser Schwerpunkt liegt auf der foto- und videografischen Dokumentation von sozialpolitischen, antifaschistischen und antirassistischen Events, Protesten und Bewegungen, sowie auf der kritischen Berichterstattung über rassistische und neonazistische Veranstaltungen und Strukturen.