Soli-Party für linke Medienarbeit & AFA-Filmprojekt

28.05.2016 | Lauschangriff
22Uhr | Berlin
Punk, Ska, 80er, 90er & Trash
and special guests…
FB-Event: facebook.com/events/1074665565923503

Seit wir letztes Jahr die ‪‎Dokumentation‬Une vie de lutte – der Kampf geht weiter“ veröffentlicht haben, hat sich die politische Lage in Frankreich weiter verschärft.

Die ‪‎Anschläge‬ vom Januar und November 2015 waren der Regierung ein willkommener Anlass, den Polizei- und Sicherheitsapparat massiv auszubauen und zahlreiche ‪‎Grundrechte‬ einzuschränken.

Der Front National konnte bei den letzten Wahlen so viele Wähler*innenstimmen für sich gewinnen, wie noch nie und der Rechtsruck geht weiter ungebremst durch das Land.

Mit Nuit Debout hat sich eine soziale Protestbewegung in Frankreich‬ formiert, die sich nicht mehr nur gegen Hollandes neoliberale ‪‎Arbeitsmarktreformen‬ richtet, sondern das gesamte kapitalistische und politische System infrage stellt.

Die Situation geflüchteter Menschen ist weiterhin prekär. Im Februar 2016 wurde eine selbsterrichtete Zeltstadt von Geflüchteten in Calais‬, in der zuletzt über 6000 Menschen lebten, unter einem massiven Polizeiaufgebot geräumt und zerstört.

Wir wollen zur Gedenkdemonstration‬ zum 3. ‪‎Todestag‬ von Clément Méric, der 2013 von Faschisten ermordet wurde, nach Paris‬ reisen und eine weitere Doku über die politischen Ereignisse in Frankreich drehen.

Zur Finanzierung des ‪‎Filmprojekts‬ und linker ‪‎Medienarbeit‬ in Berlin veranstalten wir eine Soli-Party im Lauschangriff. Kommt vorbei und tanzt mit uns zu 2 Drunk 2 Dance (Punk, Ska, 80er, 90er & Trash), den Turn Table Tölpelz (80er, 90er, Trash, Punk) und special guests…

Alle Infos unter:  http://antifa-nordost.org & leftreport.blogsport.eu/filmprojekt-2016

Über den Autor

Profilbild von LEFT REPORT
LEFT REPORT
Left Report ist ein junges kleines Medienkollektiv aus Berlin, das aus linkspolitischer Perspektive über aktuelle Geschehnisse berichtet. Unser Schwerpunkt liegt auf der foto- und videografischen Dokumentation von sozialpolitischen, antifaschistischen und antirassistischen Events, Protesten und Bewegungen, sowie auf der kritischen Berichterstattung über rassistische und neonazistische Veranstaltungen und Strukturen.